Es war anfangs November 1945, als Josef Lischer und Franz Aregger im Torfmoos beschäftigt waren. Es wurde vieles besprochen, wie es bei zwei Freunden halt so läuft. Sie kamen darauf zu sprechen, dass in Mauensee noch nie ein Konzert oder dergleichen aufgeführt wurde. So kamen sie auf die Idee, junge Leute von Mauensee zu motivieren zusammen etwas auf die Beine zu stellen.

Am 9. Januar 1946 wurde die Spielgruppe Mauensee gegründet.

Namen der Gründungsmitglieder

Aregger Franz, Lischer Josef, Aregger Josef, Fries Alois, Lustenberger Fritz, Lustenberger Otto, Lustenberger Hedwig, Stocker Margrit, Aregger Rosa, Hess Marie, Gut Veronika, Stöckli Margrit

Das erste Theaterstück

Früelig im Buechehof von M. Vitus

 

Im Jahr 1965 wurde beschlossen den Namen Spielgruppe Mauensee in Theatergruppe Mauensee zu ändern. 1966 wurden die Aktivitäten von der Jungmannschaft übernommen, da im Vorjahr die Theatergruppe infolge der Viehseuche leider aufgelöst wurde. Die Jungmannschaft sorgte dafür, dass fast jährlich ein Theater in Mauensee aufgeführt wurde. Auch sie wussten, wie sie ihre Zuschauer begeistern konnten.

Am 4. September 1981 wurde die Theatergruppe neu gegründet. Der Initiant dafür war Josef Kunz, der einige theaterverrückte Köpfe überzeugen konnte den Verein wieder zu neuem Leben zu erwecken.

Der erste Vorstand war: Arnold Josef, Näf Herbert, Kottmann Margrit, Kunz Josef, Niffeler Josef

Bereits  im Frühjahr 1982 wird wieder gespielt. „Dr  verlehnt Jubilar“ ein Lustspiel von Georg Trachsler in 3 Akten. Seit dieser Zeit wurden einige Theaterstücke aufgeführt:

  • De verkaufte Grossvater
  • Vier Fraue und ei Maa 
  • E Blitz id Bettstatt 
  • und viele mehr

Das sind nur ein paar Titel von Theaterstücken, die seit der Neugründung der Theatergruppe Mauensee aufgeführt wurden.

Lassen sie sich überraschen, was Ihnen die Theatergruppe Mauensee in den nächsten Jahren zu bieten hat.